Österreichs führende Versicherungsgruppe eröffnet eine neue Konzernzentrale und ein großartiges Veranstaltungsszentrum für 1.000 Gäste. Gesamtkonzeption und Innenraumgestaltung erlauben durch die offenen Strukturen ein hohes Maß an Flexibilität und Mobilität.

Offene Strukturen und Flexibilität prägen Innenraumgestaltung

Die Prämisse der offenen Strukturen gilt dabei für die als öffentlicher Raum konzipierte Lobby ebenso wie für die Ausgestaltung des Vorstands- oder Aufsichtsratsbereiches. Denn mehr als 1.000 Mitarbeitern stehen 45 Medienräume zur Verfügung.

UNIQA Tower

Top Event Location für 1.000 Gäste

Wiens  modernstes Veranstaltungszentrum – das Platinum Vienna – wurde auf rund 1.100 Quadratmeter Fläche errichtet.

Mit digitaler Medientechnik und innovativen Light and Sound ausgestattet, bietet die neue Top Event Location eine große Bandbreite von modular abrufbaren Leistungen für Veranstaltungen unterschiedlichster Größe. Es ist ein idealer Veranstaltungsort für Präsentationen, Galadiners, Firmen- und Privatfeiern sowie auch für kulturelle Veranstaltungen, wie Lesungen und Konzerte.

Boardroom: Raum für  Echtzeitkommunikation

Um das Management mit Echtzeitkommunikation zu unterstützen, wurde eine umfassende Audio- und Videokommunikationstechnik für reibungslose Videokonferenzen geschaffen, welche die Zusammenarbeit und das Teilen von Informationen zwischen Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern erleichtert.

Diese Leistungen wurden von officeMedia realisiert

  • Organisationsberatung (Analyse ICT Prozesse, UseCase )
  • Engineering (technische Planung)
  • Systeminstallation, Inbetriebnahme
  • Wartungsservice & Monitoring

Bauherr: UNIQA Versicherungen AG, 1020 Wien

Architekt: Neumann und Partner, Wien

Dimension: BGF 38.500 m², 1.100 Arbeitsplätze

Zeitraum: 2001 -2005